Neue Bucherscheinung „La descendance Napoléon III.“ in Frankreich

27.02.2011

Eddie de Tassigny – der Verfasser des Buches über die Nachkommen von Napoleon I. und Mitglied der APN – veröffentlichte seit heute ein weiteres Werk über die Nachkommen von Napoleon III.

Es gibt vorläufig nur 300 Exemplare zu einem Preis von 40.- Euro. 388 Seiten und Illustrationen. Mit einem Vorwort von Alain Carteret.  ISBN: 978-2-7466-0929-7 – „La descendance de Napoléon III, dernier souverain de France“.

Hier eine Liste aller vorkommenden Namen im Buch La descendance de Napoleon III.

Hier jeweils ein Bild der Vorderseite, des Inhaltsverzeichnis und der Rückseite. Durch „klicken“ auf das jeweilige Bild wird dieses vergrößert.

La descendance Napoléon iii.

La descendance Napoléon iii Inhalt des Buches

Die Nachkommen von Napoléon III.

Bildrechte bei Eddie de Tassigny©

Anmerkung zum Bild: Napoleon III. mit Sohn Napoléon Eugène Louis Jean Joseph Bonaparte, kurz „Lulu“ genannt.  Nach ihm wurde der Erste entdeckte Asteroidenmond im Hauptasteroidengürtel „Eugenia“ benannt und soll an ihn erinnern. „Petit-Prince“ – „Der kleine Prinz“ nach dem Kinderbuch von Antoine de Saint-Exupéry.

Zudem gibt es in Saarbrücken einen Gedenkstein, den „Lulustein„, wo er mit 14 Jahren zum ersten Mal eine Kanone abgefeuert haben soll.